Personen- und Dienstleistungsverzeichnis

Reisepass 

Kurzbeschreibung

Um einen Reisepass zu bekommen, muss man 12 Jahre alt sein. Nur in Ausnahmefällen ist ein Antrag früher möglich. Dann jedoch ist das Einverständnis der Sorgeberechtigten (Vater, Mutter oder Vormund) vorzulegen. (Ein Formular ist im Einwohneramt erhältlich). Besteht eine Vormundschaft, benötigen wir eine Bestellungsurkunde (stellt das Amtsgericht aus).

Die Gültigkeitsdauer eines Reisepasses beträgt 10 Jahre, bei Personen bis zum 24. Lebensjahr 6 Jahre.
Eine Verlängerung des Reisepasses ist nicht zulässig.
Die Lieferzeit beträgt ca. vier Wochen bei der Bundesdruckerei in Berlin.

Abholung:
Sobald wir die Reisepässe von der Bundesdruckerei bekommen haben, erhalten Sie auf Wunsch eine E-Mail (nur wenn Sie bei Beantragung Ihre E-Mail-Adresse bekanntgegeben haben). Sie können eine Vertrauensperson mit der Abholung beauftragen, siehe dazu unter Formulare: Abholvollmacht Personalausweise/Reisepass.

Vorläufiger Reisepass
Ein vorläufiger Reisepass wird grundsätzlich nur ausgestellt, wenn Sie den Pass kurzfristig für einen Auslandsaufenthalt benötigen und für die Beantragung eines Express-Reisepasses (Lieferzeit innerhalb von 3 Werktagen) nicht genügend Zeit vorhanden ist. Er wird Ihnen direkt im Bürgerbüro ausgestellt. Die Gültigkeitsdauer des vorläufigen Reisepasses beträgt bis zu 1 Jahr, eine Verlängerung ist nicht zulässig.

Anmerkung:
Fotos für die Reisepässe müssen aufgrund der Speicherung der biometrischen Gesichtsmerkmale im Speicherchip der Reisepässe (sog. "Biometrie-Pass") besondere gesetzliche Qualitätsmerkmale erfüllen, z.B. die Person in Frontalaufnahme und mit unverdeckten Augen zeigen. Diese Fotos müssen auch für die vorläufigen Reisepässe verwendet werden.

Wichtige allgemeine Hinweise:

Haben sie ein Ausweisdokument verloren oder ist es Ihnen gestohlen worden, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.
In diesem Fall bringen Sie bitte Ihren Führerschein oder ein anderes Lichtbilddokument sowie Ihr Familienstammbuch oder Ihre Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde bei der Neubeantragung mit.

Sie müssen Ihr altes Ausweisdokument vorlegen, wenn wir Ihnen das neue aushändigen. Auf Wunsch können Sie das durch die Ausgabestelle ungültig gemachte alte Ausweisdokument behalten.

Sobald wir die Reisepässe von der Bundesdruckerei bekommen haben, erhalten Sie auf Wunsch eine E-Mail (nur wenn Sie bei Beantragung Ihre E-Mail-Adresse bekanntgegeben haben). Sie können eine Vertrauensperson mit der Abholung beauftragen, siehe dazu unter Formulare: Abholvollmacht Personalausweise/Reisepass.

Sofern Sie Spätaussiedler sind, bringen Sie bitte für die Beantragung der Ausweisdokumente die Spätaussiedlerbescheinigung oder den Vertriebenenausweis sowie den ausländischen Pass mit.

Adresse

Anschrift

Stadt Bad Wünnenberg
Poststraße 15
33181 Bad Wünnenberg

Kartenansicht

Erreichbarkeit / ÖPNV

Öffnungszeiten

montags - freitags: 08.00 Uhr - 12.30 Uhr

montags, dienstags: 14.00 Uhr - 16.00 Uhr

donnerstags: 14.00 Uhr - 17.30 Uhr